Nvidia Cloud Gaming – Geforce Now

Nvidia Cloud Gaming – Geforce Now nennt sich die Applikation von Nvidia, denn auch der große Grafikkarten-Hersteller möchte im Bereich „Streaming Games“ selbstverständlich ein Wörtchen mitreden.

Als Grafikkartenhersteller ist es natürlich ein Muss, dass den Gamern auch Grafikpower in der Cloud zur Verfügung gestellt wird. Spiele auf jedem PC oder mobilen Endgerät ohne tolle Rechenpower in maximaler Auflösung und auf höchsten Details zu streamen klingt sehr verführerisch.

Anders als zum Beispiel bei dem Games Streaming Portal „Shadow Ghost“ wird hier nur eine Applikation von Nvidia angestartet. Darüber startet man dann die Cloud Games.

Jeden Donnerstag neue Streaming Games

Wie Nvidia bekannt gegeben hat, werden jeden Donnerstag immer wieder neue Spiele für das Cloud Gaming „Geforce Now“ freigegeben. Das bedeutet, dass neben Game Streaming Blockbustern, wie Mount & Blade 2, Bannerlord, Tropico, werden wöchentlich noch weitere Titel zum streamen freigeschaltet.

Games Streaming auf Windows, Mac, Nvidia Shield und Android
Games Streaming auf Windows, Mac, Nvidia Shield und Android Smartphone

Keine Kapazitäten mehr in Europa frei

Aktuell kann die „Gründer“ Mitgliedschaft, die einen Bevorzugten Zugriff, das RTX ON Feature und eine erweiterte Session-Dauer für 5,49 Euro bietet, leider nicht mehr in Europa gebucht werden.

In der normalen Basis Mitgliedschaft ist die Streaming Session auf maximal eine Stunde limitiert. Diese kostenlosen Mitgliedschaften sind aber derzeit überlastet und man muss definitiv mit Wartezeiten und instabilen Verbindungen rechnen.

Natürlich arbeitet NVIDIA an weiteren Kapazitäten und stellt im Rechenzentrum neue Server auf, damit auch für die Gratis-Variante des Geforce Now irgendwann das Games Streaming einwandfrei funktioniert.

Mitgliedschaft Geforce Now - Games Streaming
Derzeit kann das Gründer Paket nicht gebucht werden.

Steam Spiele Sammlung nutzbar

Da Geforce Now mit Steam zusammenarbeitet, können alle Spiele, die Du bei Steam gekauft hast, auch gestreamt werden ( Unterstützung vorausgesetzt ) und Du kannst diese dann mit richtig ordentlich Grafikpower und großartiger Auflösung streamen.

Voraussetzung ist natürlich eine gute Internetleitung mit viel Bandbreite. Solltest Du instabile Verbindungen bei Geforce Now haben, kannst Du diese hiermit beheben.

Installation von Geforce Now durchführen

Um die Software für die Nutzung des Cloud Gaming Dienstes installieren zu können, muss man sich erst anmelden und dann das Installationspaket herunterladen. Mehr zeigen wir Dir hier.

Kein 4k bei Nvidia Cloud Gaming – Geforce Now

Obwohl es sich bei Geforce Now um einen weltweiten Grafikhersteller handelt, ist es zur Zeit technisch noch nicht möglich 4k zu streamen. Nvidia Cloud Gaming funktioniert derzeit nur mit 1080p und 60fps.

Und da viele Spiele Hersteller, wie Activision, EA oder Rockstar Games aufgrund juristischer Hintergründe abgesprungen sind, ist die Zukunft ungewiss, wie sich Geforce Now entwickelt. Eine aktuelle Geforce Now Games List findest du hier.

Welche Hardwarevoraussetzungen gibt es bei Geforce Now?

Wenn Du Nvidia Geforce Now nutzen möchtest, musst Du den Client von Nvidia installieren. Dabei müssen folgende Voraussetzungen an deiner Hardware erfüllt sein:

  • mindestens einen Dual-Core Prozessor mit 2 GHz
  • 4 GB RAM
  • Grafikkarte mit DirectX 11 ( zum Beispiel: Geforce 600er, Radeon HD 3000er oder Intel HD Graphics 2000er )

Zur Nvidia Cloud Gaming Geforce Now Mitgliedschaft geht es hier: https://www.nvidia.com/de-de/geforce-now/memberships/

Geforce Now

ab 0,00 EUR ( Basis-Version )
7.2

Preis

10.0/10

Streaming / Latzenz

5.0/10

Games Verfügbarkeit

6.5/10

Pros

  • Keine Konfiguration nötig
  • Kostenlos bis 1h

Cons

  • Große Hersteller abgesprungen
  • kein eigener PC
  • Streaming nicht optimal

Schreibe einen Kommentar